HuhnDatteln


Zurück zu den Wurzeln


So manch einer beklagt ja das Ende des Sommers, doch mal ehrlich: Der Herbst hat so
wunderbare und vor allem wohlschmeckende Seiten, dass Traurigkeit völlig fehl am Platz ist. 

Im Sommer hält sich unser Appetit auf Deftiges in Grenzen: Hohe Temperaturen vertragen sich so gar nicht mit einem allzu gut gefüllten Magen. Jetzt ist das anders. Der Herbst beschert uns nicht nur kühlere Stunden, sondern auch wieder kürzere Tage, es wird früher dunkel und die Abendstunden werden nicht mehr im Freien, sondern wieder gemütlich drinnen verbracht. Damit ändert sich auch das, was auf den Tisch kommt. Zum einen haben wir nun wieder mehr Zeit dafür, ab und an länger in der Küche zu stehen, zum anderen hat der auch der Herbst, wie jede Saion, ihre ganz besonderen Schmankerln zu bieten. Insbesondere in unseren Breitengraden ist der Herbst die Hochburg des Genusses. 

Stichwort Erntedank: Was im letzten Herbst bzw. im Frühjahr gesät worden, monatelang gewachsen und gediehen ist, wird nun eingefahren und eingelagert – jetzt gehts an die Wurzeln. Schwarzwurzeln, Petersilienwurzeln, Pastinaken, Topinambur, Steckrüben und Rettich, verschiedenste Sorten von Kürbisses, Kartoffeln, Kohl in diversen Variationen, Beeren wie Preiselbeeren und Holunderbeeren, Quitten, Kaki und Weintrauben, Walnüsse und Haselnüsse in perfekter Harmonie mit Orangen und Mandarinen und – natürlich besonders wichtig – Kastanien.  Auch Wildfleisch hat jetzt Saison: Hirsch, Reh und Wildschein sowie Wildgeflügel, dazu Pilze und Rotkraut und – nicht zu vergessen – Wein: Der Herbst lässt sich so gut trinken...

Mit den „neuen“ Zutaten ändern sich auch die Zubereitungsarten. Jetzt wird wieder mehr gebraten und geschmort, und die herrlichen Düfte, die damit einhergehen und das Heim füllen, lassen die Sehnsucht nach Sommer vergehen. Das Ende des Sommers läutet also gleichzeitig eine der reichhaltigsten und geschmackintensivsten Zeiten ein. Und während rings um uns die Natur ihrem langen Schlaf entgegen geht und die müden Blätter die Straßen säumen, ereilt auch uns allmählich und ganz langsam jene Ruhe, die so typisch ist für die leisen Jahreszeiten. Und so wunderschön.  



Rezepte der Saison


MinibildKastaniensuppe


 MinibildEierschwammerlrisotto

Tarte Minibild
Kastanien-Kartoffel-Suppe
mit Äpfeln
Eierschwammerlrisotto
Feigentarte mit Mandeln
und Ricotta