Schwertfisch


Spanische Paella

 

Für 4 Personen


Die Zutaten


200 g Kaninchenkeulen
200 g QSFP Kabeljauloins
200 g QSFP Schellfischloins
8 8/12er FrischeParadies Garnelen, ohne Kopf mit Schale, aufgetaut (nach Bedarf 150 g Muscheln)
400 g Bajo Reis
800 ml Geflügelfond
4 Knoblauchzehen
3 Schalotten
2 Paprika
200 g frische Erbsen (alternativ TK)
2 Pimentkörner, 1 Lorbeerblatt, 1 Dose Safranfäden
Zusätzlich benötigen Sie
Pflanzenöl, z. B. Alba Rapsöl
Maldon Meersalz
schwarzen Pfeffer, frisch gemahlen
Butter
Olivenöl Extra Vergine

 
Die Zubereitung

Die Kaninchenkeulen waschen, trocken tupfen, und scharf in Alba Rapsöl anbraten. Fisch ebenfalls waschen und trocken tupfen, in mundgerechte Stücke schneiden und kurz in Olivenöl anbraten. Anschließend Garnelen Thymian-, Rosmarinzweige und angedrückte Knoblauchzehen hinzufügen und in der Pfanne durchziehen lassen. Beiseite stellen und warmhalten. Den Reis in ein Sieb geben und mit kaltem Wasser gründlich abwaschen. Paprika putzen und in feine Streifen schneiden. Zwiebeln und Knoblauch in feine Würfel schneiden, mit der Paprika in Alba Rapsöl in einer großen Pfanne glasig anschwitzen, den gewaschenen Reis dazugeben und ebenfalls glasig werden lassen. Geflügelfond, Safran, Pimentkörner und Lorbeerblatt hinzufügen. Den Reis 15-20 Min. lang bissfest kochen. Kurz vor Ende der Garzeit die Erbsen hinzufügen. Nun das Fleisch und die Hälfte des Fisches und der Meeresfrüchte unter den Reis mischen, weitere 10 Min. ziehen lassen. Kurz vor dem Anrichten die restlichen Zutaten auf dem Reis arrangieren und anrichten. Jetzt nicht mehr rühren. Je nach Geschmack über die fertige Paella etwas Olivenöl träufeln.