Speckforelle mit Jungzwiebelpüree


Für 2 Personen


Die Zutaten

Forelle: 2 Tiroler Forellen, 250 g Bauchspeck,
4 Schalotten, Salz, Zitronensaft, Dill, Petersilie
Jungzwiebelpüree: 200 g Jungzwiebeln, 400 g mehlig
kochende Kartoffeln, 200 ml Milch, Butter, Salz, Muskat.
Für das Gemüse: Karotte, Broccoli, Tomaten,
Paprika – je nach Lust und Verfügbarkeit.

 

Die Zubereitung

Forelle: Den Fisch waschen, mit Zitronensaft und Salz würzen, mit Dill und Petersilie füllen. Die Schalotten und den Bauchspeck würfeln
und anrösten, mit Majoran würzen. Die Forelle auf beiden Seiten für ca. fünf bis sieben Minuten bei mittlerer Hitze braten.
Jungzwiebelpüree und Gemüse: Die Kartoffeln grob würfeln, in Salzwasser mit einem Schuss Milch weichkochen. Durch die Kartoffelpresse drücken.
Die Jungzwiebeln sautieren und pürieren. Zum Kartoffelpüree geben. Heiße Milch und etwas Butter dazugeben, mit Salz und Muskat würzen, alles gut vermengen
und nochmals pürieren. In einen Spritzbeutel füllen und am Teller anrichten. Butter in einer Pfanne
erhitzen, vom Herd nehmen und das Gemüse darin kurz dünsten.