Gebackene Austern
mit Minz-Knoblauch-Joghurt


Für 2 Portionen


Die Zutaten

8 Austern, etwas Mehl, 1 Freilandei, Semmelbrösel, etwas frische Petersilie, Pfeffer, Öl zum Frittieren, 1 Bio-Zitrone,
1 kleiner Becher griechisches Joghurt, ein paar Blätter frische Minze, 2 Knoblauchzehen (wenn möglich, frischer Knoblauch), Salz, Pfeffer

 

Die Zubereitung

Die Austern aufbrechen und auslösen, das Austernwaser auffangen. Das Fleisch trocken tupfen, die unteren Austernschalen gut abwaschen. Die Petersielie zusammen mit den Semmbröseln und dem Pfeffer mixen. Das Austernfleisch in Mehl, dann im verquirltem Ei und schließlich in den Petersilien-Semmelbröseln wenden. Einen schmalen Topf so hoch mit Öl füllen, dass die Austern schwimmend frittiert werden können. Öl auf ca. 180 Grad erhitzen, die Austern dann 4-5 Minuten goldbraun frittieren. Etwas abtropfen lassen und in die gesäuberten Austernschalen legen. Den Knoblauch und die Minze fein hacken, unter den Joghurt mischen und mit Salz und Pfeffer abschmecken. Die Austern mit dem Joghurt und den Zitronenspalten servieren.