Hummerlasagne


Offene Lasagne von Hummer & Erbsen


Rezept von Restaurant-Fischiff-Chefkoch Reinhard Hamun

Für 4 Portionen


Die Zutaten

Hummer: 4 Stk. halbierte Hummer geschnitten
Hummersauce: Karkassen von 2 Hummern, 180 g Karotten, 50 g Stangensellerie, 50 g Lauch, 50 g Schalotten, 2 Stk. Tomaten, 4 cl Cognac, 30 g Butter, 50 g Tomatenmark, Lorbeer,
Nelke, Wacholder, Estragon, Thymian, Salz, Chilipulver, 150 g Sahne oder Crème double
Nudelteig: 200 g Mehl, 3 Eigelb, 1 Ei, 1/2 TL Olivenöl, Salz
Außerdem: 100 g Erbsen

 

Die Zubereitung

Hummer: Den Hummer aus der Schale lösen, Karkassen beiseitelegen. Hummer in ca. 2 cm große Stücke schneiden.
Hummersauce: Hummerkarkassen sauber waschen und trocknen. Gemüse waschen und schneiden. Schalotten schälen und fein schneiden. Die Karkassen in Öl scharf anbraten,
das Gemüse beifügen. Tomatenmark zugeben und mitkochen. Mit Cognac ablöschen. Tomaten und Gewürze zugeben und mit kaltem Wasser aufgießen, ca. 45 min köcheln lassen.
Dann abseihen und etwas reduzieren.  Vor dem Servieren mit Sahne oder Crème double vollenden, mit Salz und Chili kräftig abschmecken.
Nudelteig: Alle Zutaten zu einem glatten Teig verarbeiten. Etwas ruhen lassen, ausrollen und Kreise ausstechen.
Fertigstellung & Anrichten: Die Nudelkreise in Salzwasser kochen. Den Hummer anbraten, Erbsen beigeben und mit etwas Hummersauce aufgießen. Die Nudelblätter mit dem
Hummer abwechselnd  übereinanderschichten, etwas Hummersacuce extra dazuservieren.