HuhnDatteln


Huhn gefüllt mit Datteln 

 

Für 4 Portionen


Die Zutaten

1 ganzes Bio-Huhn, 8 Datteln, 2 Knoblauchzehen, Olivenöl, Salz, 2 TL Ras el Hanout, 1/2 TL Parikapulver, Ahornsirup, frischer Thymian, frischer Rosmarin, 300 ml Geflügelfond, 10 Scheiben durchwachsenen Speck, 8 kleine Kartoffeln, 3 Karotten

 

Die Zubereitung

Backofen auf 200 Grad vorheizen. Datteln und Knoblauch klein hacken, mit Salz, 1 TL Ras el Hanout, 2 EL Olivenöl und den Thymianblättern vermischen. Mit der Masse das Huhn füllen, Öffnung mit einem Garn oder gekreuzten Holzstäbchen verschließen. 2 EL Olivenöl, 1 TL Ras el Hanout, 1/2 TL Parikapulver und einen Schuss Ahornsirup verquirlen. Damit das Huhn von außen einstreichen. Mit den Speckscheiben umwickeln. Die Kartoffeln in einen Bräter geben. Karotten in 2 Zentimeter dicke Scheiben schneiden und dazugeben. Mit 100 ml Geflügelfond aufgießen. Das Huhn mit der Brustseite nach unten darauf legen. Ein Lorbeerblatt und einen Zwei Rosmarin zu den Kartoffeln geben. Alles im Rohr zwischen 60 und 90 Minuten garen (je nach Größe des Huhns). Nach ca. 20 Minuten das Huhn umdrehen. Am Ende der Garzeit die Füllung entnehmen und gemeinsam mit dem restlichen Geflügelfond pürieren. Mit Salz abschmecken.