Orientalische Hackbällchen


Hackbällchen auf orientalische Art

 

Für 4 Portionen


Die Zutaten

1 rote Zwiebel, 300 g Hackfleisch vom Lamm, 1 Semmel vom Vortag, 1 Ei, 6 entsteinte Datteln, 1 TL Zimt, 1 Scheibe frischer Ingwer,
1 TL Ras el Hanout, 1 TL Senf, 4 Knoblauchzehen, 1 rote Chilischote, Muskatnuss gerieben, Semmelbrösel, Öl, 3 TL Honig

 

Die Zubereitung

Die Zwiebel und den Knoblauch schälen und fein hacken. Die Chili entkernen und fein hacken. Eine Pfanne erhitzen, und alles in heißem Butterschmalz bzw. Ghee kurz anbraten. Vom Herd nehmen, etwas abkühlen lassen. Die Semmel für 5 Minuten in Wasser einweichen, dann gut ausdrücken. Datteln in sehr kleine Stücke schneiden, den Ingwer ebenso sehr klein schneiden. Zwiebel-Knoblauchmasse, Semmel, Ingwer, Chili und Datteln mit dem Hackfleisch, dem Ei und den Gewürzen in eine Schüssel geben und mit den Händen verkneten. Ist die Masse zu feucht, etwas Semmelbrösel zugeben. Mit fechten Händen kleine Bällchen formen. Backrohr auf 200 Grad vorheizen (Ober- und Unterhitze), ein Blech mit Backpapier auslegen. Die Hackbällchen darauf legen und mit etwas Öl und Honig bepinseln. Ca. 20 Minuten backen. Auf einen Spieß stecken und servieren.
Dazu passt Fladenbrot und Minzjoghurt.