Bulgurschiffchen


Chicorèe-Schiffchen
mit orientalischem Bulgur-Salat 



Für 4 Portionen


Die Zutaten

200 g Bulgur, 4 Medjool-Datteln, 1 TL Kurkuma, 1/2 TL Ras el Hanout, Salz, Pfeffer, 1 Lauchzwiebel, 2 frische Knoblauchzehen, etwas Butter, 1 Granatapfel, 1 Bio-Zitrone, 4 TL Mandelstifte, 1/2 Bund frische Petersilie, einige Stiele frische Minze, 4 Chicorèes, Kräuteressig, Olivenöl, Ahornsirup, 60 g Feta

 

Die Zubereitung

Den Bulgur waschen und in Salzwasser aufkochen. Die Datteln klein schneiden und beigeben. Eine Prise Salz, Kurkuma und Ras el Hanout zufügen und etwa zehn Minuten bei schwacher Hitze quellen lassen. Dann vom Herd nehmen, mit einer Gabel auflockern und ein Stück Butter unterheben. Die Lauchzwiebel in Ringe schneiden, mit den Mandelstiften und dem klein gehackten Knoblauch in etwas heißem Öl kurz anbraten. Zum Bulgur geben. Den Granatapfel halbieren, die Kerne heraus schaben und ebenfalls zur Bulgurmasse geben. Petersilie und Minze hacken und untermischen. Die Chicorées halbieren, die äußeren, größeren Blätter vorsichtig ablösen. Mit etwas Olivenöl und Ahornsirup bepinseln und im auf 180 Grad Celsius vorgeheizten Backofen ca. 10 Minuten backen, bis der Chicorèe farbe angenommen hat. Den Bulgursalat mit Essig, Zitrone und Öl abschmecken, salzen und pfeffern und in die Chicorèe-Blätter füllen. Mit zerbröseltem Feta bestreuen.