Eierschwammerlsalat


Lauwarmer Sommersalat
aus Wald & Wiese

 

Rezept von Nicolas Curtil, Restaurant Chez Nico

Für 2 Portionen


Die Zutaten

2 Handvoll Pfifferlinge, 1 Tasse Blaubeeren , ca. 4–5 Handvoll Jungerbsen-Schoten, verschiedene essbare Blüten (Huflattich, Leber- und Schlüsselblumen etc.), Fichtennadelkonfit, Salz & Pfeffer, Zirbenöl, Butter & Olivenöl, etwas Zitronensaft

 

Die Zubereitung

Die Erbsen aus den Schoten puhlen, ca. 1 Minute blanchieren, in kaltem Wasser abschrecken. Dasselbe mit den Eierschwammerln. In einer Pfanne etwas Butter und Olivenöl erhitzen, die Pfifferlinge kurz anbraten, salzen und pfeffern, dann die Erbsen dazugeben. Mit einigen Spritzern Zitronensaft beträufeln. Aus der Pfanne geben und kurz zur Seite stellen. Jetzt die Blaubeeren sehr kurz in der Pfanne erhitzen, mit etwas Zirbenöl würzen. Die Erbsen, Eierschwammerl und Blaubeeren auf dem Teller anrichten, Blüten dazwischen stecken. Mit Fichtennadelkonfit bestreuen und nochmal mit Zirbenöl beträufeln.

Das Fichtennadelconfit:In ein Einmachglas auf jede Lage Fichtennadeln eine Lage Zucker geben, bis das Glas voll ist, gut verschließen und es einen Monat der Sonne überlassen. Der würzig-herbe Sirup eignet sich hervorragend zum Würzen oder als Brotaufstrich und ist nebenbei ein bewährtes Hausmittel zur Linderung von Erkältungssymptomen.