Pizza mit frischen Artischocken


Für 4 Portionen


Die Zutaten

Für den Teig: 200 g Pizzamehl (erhältlich im Fruchthof), Salz, 40 g Olivenöl, 1 Würfel Frischhefe, 200 ml lauwarmes Wasser
Artischocken: 4 kleine Artischocken, Saft einer Zitrone, Olivenöl, 2 Knoblauchzehen, Salz, Pfeffer, 1/4 l Gemüsebrühe
Für den Belag: 1 Dose stückige Tomaten, 2 Knoblauchzehen, Oregano, Olivenöl, Salz, Pfeffer, 200 g Mozzarella, frischer Basilikum,
1 kleine, rote Zwiebel, 2-3 Rispentomaten, 80 g Parmesan gerieben, eine Handvoll Rucola, 1/2 Zitrone 

 

Die Zubereitung

Mehl und Salz mischen. Die Hefe fein zerbröckeln, eine Mulde im Mehl bilden, die Hefe hinein geben, mit lauwarmem Wasser und Öl aufgießen. Alles zu einem weichen Teig verarbeiten. Sehr gut durchkneten und zugedeckt mindestens zwei Stunden aufgehen lassen.  
Die äußeren harten Blätter und die Stiele der Artischocken entfernen. Die Artischocken halbieren, das Heu heraussschaben. Die Hälften in schmale Längsscheiben schneiden und in Wasser mit Zitronensaft legen. Die Knoblauchzehen halbieren, Öl in einer Pfanne erhitzen, den Knoblauch anbraten und herausnehmen. Die  Artischocken etwas abtupfen,  in das Öl geben und kräftig anbraten, dann die Hitze reduzieren. Mit Salz und Pfeffer würzen, die Gemüsebrühe eingießen. Etwa 20 Minuten köcheln lassen, dann das Wasser abgießen. Die Artischocken  auskühlen lassen.
Für den Belag: Knoblauch fein hacken, zu den stückigen Tomaten geben, mit Oregano, etwa Salz und Pfeffer und einem Schuss Olivenöl mischen.
Die Zwiebel in dünne Ringe, die Tomate und Mozzarella in Scheiben schneiden.

Das Backrohr auf 220 Grad Celsius vorheizen (Ober- und Unterhitze). Das Backblech mit Mehl bestäuben. Den Teig nach Ende der Gehzeit ausrollen (rund oder viereckig) und auf das Backblech legen. Die Tomatensoße auf dem Teig verteilen, den Rand frei lassen. Mit den Artischocken und den Zwiebeln belegen. Pizza in den Ofen schieben und 10 Minuten backen. Dann erst mit Mozzarella belegen und mit Pamesan bestreuen, weitere 10 Minuten backen, bis der Käse geschmolzen ist.  Die fertige Pizza mit frischem Rucola belegen und mit etwas Zitronensaft beträufeln.