Risotto mit frischen Artischocken
und Radicchio


Für 4 Portionen


Die Zutaten

4 frische Artischocken, 1/2 Zitrone (Saft), 800 ml Gemüse- oder Hühnerfond, 1 rote Zwiebel, 2 Knoblauchzehen, Olivenöl, 200 g Reis (Canaroli oder Arborio),
250 ml trockener Weißwein, 1 Lorbeerblatt, 40 g Butter, 80 g Parmesan, einige Blätter Radicchio, Salz, frisch gemahlener Pfeffer, etwas frische Petersilie

 

Die Zubereitung

Die Artischockenstiele abbrechen. Die oberen Blätter entfernen, die Spitzen abschneiden. Artischocken halbieren, das Heu heraus schaben. Die Hälften in Zitronenwasser legen. Den Gemüse- oder Hühnerfond erhitzen, etwas nachsalzen. Die Zwiebel und den Knoblauch klein hacken. Öl in einem Topf erhitzen, Zwiebel und Knoblauch glasig dünsten. Den Reis dazugeben, kurz mitdünsten. Mit dem Weißwein ablöschen und etwas einkochen lassen. Hitze reduzieren. Lorbeerblatt dazugeben. Nun immer so viel Flüssigkeit (Fond) dazugeben, dass der Reis bedeckt ist, dabei häufig umrühren. Den radicchio in feine Streifen schneiden. Nach 10 bis 15 Minuten die Artischocken und den Radicchio dazu geben. Topf von der Herdplatte nehmen und zugedeckt zehn Minuten ziehen lassen. Dann die Butter und 3/4 des Parmesan in den Risotto rühren. Mit frischer Petersilie, dem restlichen Pamesan und dem Pfeffer bestreuen.