Blumenkohl-Curry


Für 4 Portionen


Die Zutaten

3 mittelgroße Kartoffeln, 1 Blumenkohl (mittelgroß), 1 Karotte, 1 Stück frischer Ingwer, 1 Chilischote, 2 Knoblauchzehen,
1 kleine Zwiebel, Lauch, 2 EL Ghee (Butterschmalz, 1 TL Garam masala, 1 TL Kurkuma,1 EL Curry-Paste (rot), Salz, 1 Dose Kokosnussmilch,
300 Milliliter Gemüsebrühe,1/2 Limette, 1 Packung Papadams (dünne Fladen aus Kichererbsenmehl), Maiskeimöl zum Frittieren

 

Die Zubereitung

Die Kartoffeln schälen und in Würfel schneiden. Den Blumenkohl in kleine Röschen teilen. Ingwer, Karotte (schälen) Zwiebel und Knoblauch fein würfeln, Chilischote fein hacken, die Kerne entfernen. Das Ghee in einem großen Topf erhitzen. Garam masala, Kurkuma, Ingwer, Chili und Knoblauch mit der Currypaste vermischen und im heißen Topf einige Minuten rösten. Jetzt die Kartoffeln, die karotte und den Blumenkohl dazu geben und etwas anbraten. Mit Kokosmilch und Brühe ablöschen und aufgießen, salzen und zugedeckt bei mittlerer Hitze etwa 10 Minuten köcheln lassen. Eine Pfanne 1 Zentimeter hoch mit Öl füllen, erhitzen. Papadams darin nach Angaben auf der Packung frittieren (sehr kurz), abtropfen lassen.